Virtualisierung von Servern und Arbeitsplatzrechnern

Wir installieren und betreuen virtuelle Systeme

Was ist Virtualisierung?

Unter Virtualisierung versteht man den Betrieb mehrerer - auch unterschiedlicher - Betriebsysteme auf einem Rechner.

Virtualisierung bietet Ihnen die Möglichkeit, mehrere virtuelle Maschinen auf einem physischen Computer auszuführen, wobei die Ressourcen dieses einzelnen Rechners von mehreren Umgebungen gemeinsam genutzt werden.

Verschiedene virtuelle Maschinen können unterschiedliche Betriebssysteme und mehrere Anwendungen auf derselben physischen Hardware ausführen.

Arbeitsplatz-Rechner

Durch die Virtualisierung im Bereich der Arbeitsplatzrechner werden Sie flexibler und unabhängiger bei der Auswahl von Betriebssystemen und Anwendungsprogrammen.

Für den Desktop-Bereich ergibt sich eine Unabhängigkeit vom Haupt-Betriebssystem.

Linux-Anwender können sich für Anwendungen, welche zwingend das Betriebssystem Microsoft Windows benötigen, zusätzlich eine virtuelle Maschine mit beispielsweise WindowsXP installieren, welche wie eine Anwendung auf ihrem Linux-Rechner funktioniert.

Durch die Installation einer virtuellen Windows-Instanz können Sie auf das freie Betriebssystem Linux umsteigen, auch wenn Sie weiterhin für spezielle Anwendungen weiterhin ein Microsoft Windows benötigen.

Selbstverständlich ist es auch möglich, eine Linuxumgebung innerhalb einer Microsoft Windows Installation laufen zu lassen. Wir empfehlen dies, wenn Sie Linux zunächst unverbindlich testen wollen, ohne gleich ganz umzusteigen.

Durch die Virtualisierung auf Arbeitsplatzrechnern können Sie die Sicherheit Ihres System stark erhöhen: Indem Sie verschiedener Anwendungen wie Online-Banking, Gaming, Büro etc. auf separate virtuellen Maschinen verwenden, erreichen Sie eine Entkopplung der Bereiche. Für Anwender mit erhöhtem Sicherheitsanspruch ergibt sich damit die Möglichkeit, auf einen zweiten PC "nur für Online-Banking" oder "nur für Internet" zu verzichten.

Server-Virtualisierung

Durch die Verwendung von virtuellen Maschinen wird Ihre Infrastruktur sicherer und lässt sich bedeutend leichter warten und administrieren.

Es lassen sich auf einem Server mehrere und unterschiedliche Betriebssystem zu selben Zeit verwenden.

Für eine Virtualisierung und Konsolidierung Ihrer Serverumgebung gibt es viele Argumente:

  • Verbesserung der Auslastung teurer Server
  • Verbesserte Reaktionszeiten während Auslastungsspitzen
  • Hohe Verfügbarkeit und bessere Leistung der Server
  • Kostengünstigere Wartung und Verwaltung der Server
  • Einfachere Nutzung gemeinsamer Ressourcen
  • Das Upgrade von Anwendungen wird günstiger und schneller
  • Unabhängigkeit von der verwendeten Hardware
  • Stabilere Systeme (weniger Ausfallzeiten, Redundanz)
  • Optimales Data-Recovery
  • Schnelle Wiederherstellung der Dienste bei Hardwareausfall
  • "Lokales Loadbalancing" mit der Möglichkeit, Subsystem im laufenden Betrieb auszutauschen
  • Entkopplung von Servern durch Auslagern von Anwendungen, Diensten Datenbanken etc. auf andere Maschinen


Unsere Kunden empfehlen wir das frei Verfügbare VirtualBox und OpenVZ.
Bei Interesse können wir auch Vmware oder andere Technologien anbieten.


Sprechen Sie uns an, um mehr über die Vorteile von virtuellen Arbeitsumgebungen und Servern Ihr Unternehmen zu erfahren!